• 03690

    03690

  • 05214

    05214

  • 04705

    04705

  • 04670

    04670

  • 05348

    05348

  • 05697

    05697

  • 04994

    04994

  • 05395

    05395

  • 04949

    04949

  • 05703

    05703

  • 05668

    05668

Nächste Veranstaltung

Vogelbeobachtungen am Rheindelta

25 September 2016 09:00

(im Kalender speichern)

TBA

In einem weitläufigen Delta mündet der Rhein in den Bodensee, zwischen Hard, Fußach, Höchst und Gaißau. 2000 ha gross ist dieses bedeutende Naturschutzgebiet mit Auwäldern, Feucht- und Streuwiesen, Sc...




Nistkastenbetreuer - Treff

Jahrestreff der Nistkastenbetreuer vom 24. Februar 2016 im Restaurant Kreuz, Zuzwil

Bei der Begrüssung der zwanzig Anwesenden durfte Obmann Wolfgang Ruf speziell Präsident Hansruedi Baur sowie drei neue Nistkastenbetreuer und Nistkastenbetreuerinnen willkommen heissen. Leider mussten sich 5 Personen entschuldigen.

Vor dem geschäftlichen Teil offerierte der Naturschutzverein als Anerkennung der geleisteten Arbeit ein feines Abendessen. Herzlichen Dank!

Weiterlesen...

Naturschutzverein unter neuer Führung

Tagblatt Online: 24. Oktober 2015, 02:46 Uhr

An der 20. Hauptversammlung des Naturschutzvereins Niederhelfenschwil-Zuzwil standen die Wahlen im Mittelpunkt. Hans Hermann trat als Präsident zurück und wurde durch Hansruedi Baur aus Zuzwil abgelöst.

ERNST INAUEN

 

ZUCKENRIET. Rund 50 Mitglieder nahmen an der Jubiläums-Hauptversammlung in Zuckenriet teil. Im Landgasthof Adler eröffnete Vereinspräsident Hans Hermann nach dem vom Verein offerierten Nachtessen den geschäftlichen Teil. Als Gäste hiess er Gemeindepräsident Simon Thalmann und die Vertreter des Naturschutzvereins Niederbüren, Walter Lehmann und August Küttel willkommen. Die Zuzwiler Gemeindebehörde liess sich wegen der gleichzeitig stattfindenden Einweihung der neuen Post und des Coop-Geschäfts entschuldigen. Simon Thalmann dankte am Schluss der Versammlung im Namen beider Gemeinden den Naturschützern für ihren wertvollen Einsatz.

Weiterlesen...

Vogelzugforschung am Ägelsee in Niederwil bei Frauenfeld

2-teiliger Beitrag zum Jahresprogramm 2015

„Erkenntnisse der letzten 20 Jahre am Ägelsee, Niederwil“

Referent:
Walter Schmid, Amriswil
Mitarbeiter der Vogelwarte Sempach, Jäger und nebenbei noch Züchter von tropischen Orchideen

Digitalvotrag vom 12. März im Landgasthof Adler, Zuckenriet

Informationen über den Vogelzug vom Norden Europas nach dem Süden.

Der Ägelsee hat eine sehr grosse Bedeutung für die Vogelwelt, vor allem für die Zugvögel. Der See wurde in den frühen 60-er Jahren durch Nutzung eines Flachmoors, als Speicherbehälter für Schmutzwasser der Zuckerfabrik Frauenfeld genutzt. Im Winter 1963 hob sich ein Teil des Inselbodens ab und schwamm auf. Diese schwimmende Insel besteht heute noch und ist von grosser Bedeutung für die Vogelwelt, vor allem für die Zugvögel ist er der Futterplatz für die nächste Flugetappe.

Weiterlesen...

Kalender